1. August

   Am 1. August feiern hier zu Lande Patrioten den Nationalstaat. In den letzten Zügen einer Schwefel geschwängerten Nacht schlich ich aus dem Zimmer der Jugendherberge in Valbella. Der Skiraum diente mir als Tafel, ein Schluck aus dem Bidon und los in die Nacht ging es. Während der Abfahrt runter ins Tal begannen sich langsam die Tannen vom Rest der Landschaft abzuheben, die Dämmerung setzte ein.
Als der Aufstieg hin zum Albulapass ansetzte, schiebten sich die dichteren Nebelfelder langsam zur Seite. Die Sicht wurde klarer, blieb aber mystisch – eine Farbpalette in blau-grün Tönen. Je weiter ich in Richtung Begrün vorstiess, versträtkte sich der Kontrast vom dunklen Fels und dem Weiss des von Feuchtigkeit tropfenden Himmels.

Lenzerheide_Holzbrücke

  Nach Begrün stiess ich dann endgültig in die letzte Nebeldecke. Die Strasse wurde nass, und die Viadukte der Rhätischen Bahn lösten sich im Nichts auf.
Dann endlich liess ich die Bäume und den Nebel hinter mir und zog meine Linie in die karge Mondlandschaft der Passhöhe.
Pünktlich zum Sonnenaufgang stand ich oben auf der Passhöhe (2312m) und gönnte mir ein Stück Engadiner Nusstorte.
Danach ging es den gleichen Weg runter und auf der anderen Seite wieder hoch Richtung Lenzerheide und der Jugendherberge in Valbella.
Dort erwarteten mich Familie und Freunde beim Frühstücksbuffet.
Perfect Timming.

LenzerheideRoads

© all Content by Jan Mühlethaler | roja-Goodz 2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: